Warenkorb

WfbM Qualität Plus: Qualitätsmanagementsystem für Werkstätten für behinderte Menschen

WfbM Qualität Plus

Auf den Punkt gebracht: Die Kernaussagen zum QM-System für Werkstätten.

WfbM Qualität Plus ist ein Qualitätsmanagementsystem für Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM). Es wurde speziell für die beruflichen Rehabilitation in Werkstätten für behinderte Menschen entwickelt. Die Kriterien des Qualitätsmanagementsystems berücksichtigen verschiedene Anforderungen und Empfehlungen:

 

  • Anforderungen internationaler Qualitätsmanagementsysteme,
  • Empfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation (BAR),
  • Empfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten (BAG:WfbM),
  • Anforderungen aus Gesetzen und Vorschriften, sowie den
  • Anforderungen der Leistungsträger.

 

Auf Grund der Ausrichtung an der Prozessorientierung internationaler Qualitätsmanagement-Normen ist gewährleistet, dass die Leistungserbringer alle Parameter eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems abdecken können. Die Integration bestehender QM-Systeme, beispielsweise nach ISO 9001 oder dem EFQM-Modell, ist damit problemlos möglich.

 

Die Begriffe und Kriterien des Qualitätsmanagementsystems sind in den Managementanforderungen WfbM Qualität Plus beschrieben.

 

Die herausgebende Stelle der Managementanforderungen WfbM Qualität Plus ist dder Arbeitskreis Qualitätsmanagement der Gütegegemeinschaft Barrierefreiheit.

Basisinformation WfbM Qualität Plus
PDF 2,4 MB
WfbM Qualität Plus Basisinformation 2016[...]
PDF-Dokument [2.4 MB]

Publikationen zum Thema WfbM Qualität Plus

Kriterien für das QM-System

Die Managementanforderungen WfbM Qualität Plus definieren die Begriffe und bennenen die Kriterien für das QM-System.

Verlag Martin Rossol

Kirchenweg 17

91320 Ebermannstadt

 

Telefon 0049 176 56797512

Fax 0049 3222 4052999

E-Mail: service@verlag-rossol.de

www.verlag-rossol.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verlag Martin Rossol