Warenkorb

Zwei Herren dienen?

Erfahrungen und Gedanken zum Führen und Leiten in der Sozialwirtschaft



Autor: Friedhelm Schrey

Illustrationen: Jürgen Pankarz

Format: Taschenbuch 14,8 x 21 cm

Seiten: 124 I 16 Illustrationen

Auflage: 1. Auflage 2017

ISBN: 9783944736228 

17,80.- Euro



Beschreibung

Nach über 35jähriger Erfahrung in der Leitung sozialwirtschaftlicher Organisationen zieht der Autor eine ernüchternde Bilanz über die dort herrschende Führungskultur.

 

Haben Werte wie Wahrhaftigkeit, Offenheit, Solidarität, Respekt und Menschlichkeit nur noch eine verbale Größe? Sind Machtgier, Narzissmus und Habgier, aber auch die Angst vor Macht- und Gesichtsverlust die treibenden Kräfte in den Führungsetagen? Ist die christliche Ethik in den Angeboten und Institutionen spürbar oder ist doch eher die Diskrepanz zwischen Wort und Tat das eigentlich Prägende?

 

Neben einem anekdotenreichen Blick hinter die Kulissen des "Machtgehabes" führt der Autor aus, welche Eckpunkte notwendigerweise erarbeitet werden müssen um ein klares, offenes und lebendiges Führungssystem zu etablieren, in dem schließlich eine an den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden orientierte Leistung erbracht werden kann.

Buchvorschau

ePaper
Teilen:

Autor

Friedhelm Schrey verfügt über 35 Jahre Berufserfahrung als Manager und Geschäftsführer verschiedener gemeinnütziger und privatwirtschaftlicher Einrichtungen und Träger der Jugend- und Altenhilfe.

Illustrator

Jürgen Pankarz ist freiberuflicher Grafiker und Illustrator. Seine unverwechselbaren Gestalten finden sich auf zahlreichen Covern, Plakaten, Kinderspielen und natürürlich in Büchern.

17,80
inkl. MwSt.
keine Versandkosten
In den Warenkorb

Zwei Herren dienen?

Taschenbuch: 124 Seiten DIN A5
Autor: Friedhelm Schrey
ISBN-13: 978-3944736228m
Auflage: 1. Auflage 2017 (Art. Nr. 6228)
 
Nach über 35jähriger Erfahrung in der Leitung sozialwirtschaftlicher Organisationen zieht der Autor eine ernüchternde Bilanz über die dort herrschende Führungskultur.

Haben Werte wie Wahrhaftigkeit, Offenheit, Solidarität, Respekt und Menschlichkeit nur noch eine verbale Größe? Sind Machtgier, Narzissmus und Habgier, aber auch die Angst vor Macht- und Gesichtsverlust die treibenden Kräfte in den Führungsetagen? Ist die christliche Ethik in den Angeboten und Institutionen spürbar oder ist doch eher die Diskrepanz zwischen Wort und Tat das eigentlich Prägende?

Neben einem anekdotenreichen Blick hinter die Kulissen des "Machtgehabes" führt der Autor aus, welche Eckpunkte notwendigerweise erarbeitet werden müssen um ein klares, offenes und lebendiges Führungssystem zu etablieren, in dem schließlich eine an den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden orientierte Leistung erbracht werden kann.

Mehr anzeigen >>


Zwei Herren dienen?

17,80inkl. MwSt.
keine Versandkosten
Taschenbuch: 124 Seiten DIN A5
Autor: Friedhelm Schrey
ISBN-13: 978-3944736228m
Auflage: 1. Auflage 2017 (Art. Nr. 6228)
 
Nach über 35jähriger Erfahrung in der Leitung sozialwirtschaftlicher Organisationen zieht der Autor eine ernüchternde Bilanz über die dort herrschende Führungskultur.

Haben Werte wie Wahrhaftigkeit, Offenheit, Solidarität, Respekt und Menschlichkeit nur noch eine verbale Größe? Sind Machtgier, Narzissmus und Habgier, aber auch die Angst vor Macht- und Gesichtsverlust die treibenden Kräfte in den Führungsetagen? Ist die christliche Ethik in den Angeboten und Institutionen spürbar oder ist doch eher die Diskrepanz zwischen Wort und Tat das eigentlich Prägende?

Neben einem anekdotenreichen Blick hinter die Kulissen des "Machtgehabes" führt der Autor aus, welche Eckpunkte notwendigerweise erarbeitet werden müssen um ein klares, offenes und lebendiges Führungssystem zu etablieren, in dem schließlich eine an den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden orientierte Leistung erbracht werden kann.

Mehr anzeigen >>


Verlag Martin Rossol

Kirchenweg 17

91320 Ebermannstadt

 

Telefon 0176 56797512

Fax 03222 4052999

E-Mail: service@verlag-rossol.de

www.verlag-rossol.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verlag Martin Rossol